Wie berechnet sich die Bearbeitungszeit für Abschlussarbeiten?

Steinmetzarbeiten an Gebäude S1|15. Foto: Denis Schinko

Wie berechnet sich die Bearbeitungszeit für Abschlussarbeiten?

In den jeweiligen Ausführungsbestimmungen der Ordnungen des Studiengangs ist geregelt wie lange die Bearbeitungszeit ist, z.B. 3 Monate. Wenn eine Arbeit beispielsweise am 15. März beginnt, dann sind drei Monate Bearbeitungszeit März plus 3 Monate, Juni und 15 minus 1, der 14. Juni ist dann das Abgabedatum. Wenn das Abgabedatum auf einen Sonntag oder einen am Erklärungs- oder Leistungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag fällt, dann endet die Bearbeitungszeit an dem nächsten darauffolgenden Werktag.