Ich habe versucht mich via App zu einer Prüfung anzumelden, als ich zur Prüfung antreten wollte, habe ich erfahren, dass ich nicht auf der Liste stehe. Was ist passiert?

Gebäude S1|15. Im Vordergrund ein Kastanienbaum im Winter. Im Hintergrund wolkenloser,blauer Himmel. Foto: Denis Schinko

Ich habe versucht mich via App zu einer Prüfung anzumelden, als ich zur Prüfung antreten wollte, habe ich erfahren, dass ich nicht auf der Liste stehe. Was ist passiert?

Die „TUCaN-App“ für Smartphones ist eine Eigenentwicklung von Studierenden. Sie befindet sich laut Beschreibung der Entwickler selbst im „experimentellem Status“. Offensichtlich gelingen Prüfungsanmeldungen damit nicht zuverlässig! Diese App wird nicht von der TU Darmstadt angeboten und betrieben und ist nicht von der TU Darmstadt autorisiert!

Eine Nutzung geschieht auf eigene Verantwortung der Studierenden. Die TU Darmstadt bietet ihren Studierenden ein funktionstüchtiges Webportal unter www.tucan.tu-darmstadt.de für alle Aktivitäten im Rahmen der Organisation ihres Studiums an. Werden von den Studierenden alternative Wege genutzt, so geschieht dies auf eigenes Risiko. Die Studierenden hatten darüber hinaus, vom Zeitpunkt einer etwaigen Anmeldung via App an, die Möglichkeit, sich über den Erfolg dieser Anmeldung unter Prüfungen -> Meine Prüfungen in TUCaN zu vergewissern. (Diese Seite listet alle angemeldeten Prüfungen eines Semesters). Es liegt keine frist- und formgerechte Anmeldung vor, damit ist eine Zulassung zur Prüfung ausgeschlossen. Aus prüfungsrechtlicher Sicht liefert die beschriebene Nutzung der funktionsuntüchtigen App keine ausreichende Begründung oder Grundlage zur Gewährung einer Nachfrist gemäß APB § 14 (1). Die Entscheidung trifft der/die Vorsitzende der zuständigen Prüfungskommission.