Was sind die Zulassungsvoraussetzungen für Aufbaukurse Vermittlung (AKV)/Aufbaukurse Training (AKT) in der Sportpraxis?

Eingangsbereich S1|15. Foto: Denis Schinko

Was sind die Zulassungsvoraussetzungen für Aufbaukurse Vermittlung (AKV)/Aufbaukurse Training (AKT) in der Sportpraxis?

Grundsätzlich sind alle sportpraktischen Module nur für immatrikulierte Studierende der sportwissenschaftlichen Studiengänge wählbar. Außerdem können Aufbaukurse (AKV und AKT) nur belegt werden, wenn der entsprechende GK der Sportart zuvor erfolgreich absolviert wurde. Sollte diese Zulassungsvoraussetzung nicht an der TU Darmstadt erbracht worden sein, sondern an einer anderen Hochschule, im Ausland oder in einem früheren Studiengang, so zeigen Sie bitte unaufgefordert den entsprechende Nachweis zu Beginn der ersten Kurseinheit beim Dozierenden vor. Die Lehrenden prüfen vor Ort ob die Nachweise ausreichend sind und eine Zulassung zum Kurs gegeben ist.